Storia Verlag
Startseite  Neues    Programm  Autoren   Verlag    Presseinfo Shop   Links   Kontakt










Neu ab Oktober: liebe geht durch die haut  SMS for Lovers  Fingerfood for Lovers  Neu ab Mai: Barlust  Reiselust  Mordlust  Amour fou 


Storia-News 16. April 2007

Podcast mit ReiseLust und Tänze um Lust und Politik


Liebe/r Freund/in des Storia Verlags,

auch die Ohren sind ein Sinn der Sinnlichkeit, deshalb probieren wir uns neuerdings auch im Podcasten. Bitte einfach reinhören! Und davor, danach oder auch mittendrin unsere monatlichen sinnlichen Buch- und Veranstaltungstipps genießen.

~~~

PODCAST & CO.

Erster StoriaPod erschienen:
mit einer erotischen Story aus ReiseLust für die Ohren.

~~~

TIPPS FÜR DIE LESELUST

BENOÎTE GROULT
Salz des Lebens

Bloomsbury Verlag

Mit Salz auf unserer Haut stürmte die Autorin vor 20 Jahren mit der unmöglichen Liebesgeschichte zwischen einem bretonischen Fischer und einer Pariser Intellektuellen nicht nur die Bestsellerlisten. Auch in ihrem neuen Buch erzählt sie von der Liebe, einer heimlichen Leidenschaft, doch diesmal auch über das Altern ...


SVEN-ANDRÉ DREYER
Sechzehn Seltsame Stunden
Erzählungen und Gedichte

Edition PaperOne

Unser Anthologie-Autor Sven-André Dreyer beleuchtet in seiner ersten Einzelveröffentlichung in Lyrik und Prosa das Kleine, vermeintlich Unscheinbare. Scharf beobachtet er die oft übersehenen Details eines alltäglichen Lebens, zeichnet einen Ausschnitt und plötzlich wird aus einer Nebensächlichkeit das Große, das Bedeutende, das Alles.


DAGMAR HERZOG
Die Politisierung der Lust
Sexualität in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts

Siedler Verlag

Was hat Politik mit Lust zu tun? oder umgekehrt? Eine Menge! Das erkennt man spätestens, wenn man dieses Buch gelesen hat. Zwar wissenschaftlich aber eingängig geschrieben beleuchtet Herzog ziemlich unideologisch die politische Instrumentalisierung der Lust von 1914 bis 1968 bis 1989, eröffnet dabei einen neuen Blickwinkel auf deutsche Geschichte und lässt einen auch so manches über die nicht erst seit 1968 verqueren Beziehungen der Geschlechter verstehen.


THOMAS LANG
Unter Paaren

Beck Verlag

Der dritte Roman des Ingeborg-Bachmann-Preis-Trägers handelt von Affären und Beziehungen, von der Liebe in der Jetztzeit, von der Macht der Dingwelt und der Ohnmacht fremd gewordener Gefühle. Mit Anspielungen auf eine Tradition von Ehebruchsgeschichten von Goethes »Wahlverwandtschaften« bis zu Mike Nichols Film »Hautnah«. Lang sei ein kühler Beobachter, der die Choreographien menschlicher Handlungen zu zelebrieren wisse, meint Paul Jandl in der Neuen Zürcher Zeitung.


ARIADNE VON SCHIRACH
Der Tanz um die Lust

Goldmann Verlag

Ein provokativer »Streifzug durch den erotischen Großstadtdschungel «, der sich auch als Kritik an einer »übersexualisierten Wirklichkeit sein« versteht, in der wahre Erotik und Liebe verloren gingen. Ines Kappert (Die Tageszeitung, 13. März 2007) verortet das Buch irgend wo zwischen einem entdämonisierten Diskurs über Geschlechterverhältnisse und Sex, frei von den üblichen Ressentiments, einer Barplauderei und einer hilflosen Flucht in den Kitsch.


KRISCHAN SCHOENINGER/STEPHAN SCHLAGE
Nachts sind alle Katzen geil
Erotische Geschichten

Erozuna Entertainment Verlag

»Ich bin angenehm überrascht. So unterschiedliche Texte hätte ich gar nicht vermutet – der Titel des Buches ließ mich etwas plumpe Schmuddelerotik erwarten. Doch weit gefehlt. Von schmusig über unheimlich, lustvoll und gesellschaftskritisch gehen die Storys zum Teil wirklich unter die Haut« (Amazon-Rezensentin). Das Buch ist zurzeit zwar kurzfristig nicht lieferbar, aber laut Verlag bald wieder verfügbar. Bis dahin mehr Info und Leseproben im Internet: www.nachts-sind-alle-katzen-geil-erotische-geschichten.de.


~~~

LIEBE & LUST ZUM VORBESTELLEN

S. I. STRUCK (Hrsg.)
BarLust

Storia Verlag

Die neuen Erotic Short Stories aus dem Storia Verlag: Nicht erst seit Hemingway sind eine Frau und ein Mann und ein Drink in einer Bar eine Geschichte.
Erscheint voraussichtlich im Mai 2007 und ist ab sofort vorbestellbar.


SARAH INES/GÜNTER LUDWIG
liebe geht durch die haut

Storia Verlag

Poesie ist erregend und Erotik mehr als ein Kribbeln in den Geschlechtsorganen. Die Autorin Sarah Ines und Günter Ludwig – einfach nur Zeichner – erzählen und zeichnen Erotisches, Sinnliches, Orgiastisches.
Erscheint voraussichtlich im Oktober 2007 und ist ab sofort zum Subskriptions- preis (30%) vorbestellbar. Und wer besonders Kunst-lüstern ist, kann sich die Titelzeichnung von Günter Ludwig gleich als Original-Druckgrafik (limitiert) dazu bestellen.

~~~

LESUNGEN & PERFORMANCES

Täglich, 9:33, 10:33, 11:33, 14:33, 15:33 und 16:33 Uhr
Radiofeuilleton mit Buchkritiken im Deutschlandradio
Seit September gibt Deutschlandradio Kultur auch einen Leporello mit lite- rarischen Empfehlungen heraus, der in ausgewählten deutschen Buch- handlungen ausliegt. Deutschlandradio Kultur (:: Frequenzen)


Di 17. April 2007, 20:00 Uhr
Nude Photography – Jörg Riethausen
Vernissage zur Erotikfoto-Ausstellung (Mi 18. April bis Sa 7. Juli 2007) mit 50 Riethausen-Fotografien in Schwarz-Weiß, einer Reise menschlicher Sehn- süchte. Im Cafe Moskau, Straße der Nationen 56, 09111 Chemnitz.


Do 19. April, 20:00 Uhr
11. Erotischer Salon
Der Erotische Salon ist eine Live-Talkshow rund um das Thema Erotik und Sexualität mit dem Anspruch, Erotik, Wissen und Humor zu verbinden.
Im Soda-Salon in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin.


So 22. April, 11:00 Uhr
Michael Nast
liest von Tugenden und Lastern
(Leseproben und Info auf der Autorenwebseite und bei MySpace).
m Blauen Band, Alte Schönhauser Straße 7-8, 10119 Berlin-Mitte.


So 22. April, 19:00 Uhr
Ideen-Splitter
Lesung mit Marina Linares, Jörg Schepers und Christian Breuer und expressiven Musik-Splittern von Peter Wittenhorst (Electronic Percussion) und Harald Piron (Saxopohon) über eine Welt, in der von allen Seiten Informationspartikel auf uns einstürmen. Im La Carina, Hochstadenstraße 25, 50674 Köln


Di 24. April 2007, 20:00 Uhr
Lust & Hiebe
Erotische Geschichten von unserer Autorin Manuela Fuelle zu osteuropäischen Klängen von und mit Volker (Akkordeon) und Brigitte Mehnert (Violine).
Im Literaturcafé der Kunsthalle Tübingen, Philosophenweg 76, 72076 Tübingen.


Di 24. April 2007, 20:00 Uhr
Unter Paaren – Lesung mit Thomas Lang
Der Ingeborg-Bachmann-Preis-Träger aus dem Jahr 2005 liest aus seinem dritten Roman Unter Paaren.
Im Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München.


Di 8. Mai, 20:00 Uhr
Ohrenlust – Höhepunkte erotischer Weltliteratur
Bekanntlich sind die Ohren erogene Zonen. Die Veranstalter Claudia Schuma, Irene Weber und Jürgen Rapprich werden diese deshalb mit literarischen Perlen der erotischen Weltliteratur verwöhnen und vergnügen.
Da in der kleinen aber feinen Buchhandlung nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern Platz finden kann, bitten die Veranstalter möglichst um Anmeldung per Tel. 089 47077930 oder E-Mail.
In der Buchhandlung Litera-Tour & Blütenlust, Kirchenstraße 5, 81675 München.


17. Mai 2007
Autorentreffen in Nürnberg
Mit drei Seminaren zu den Themen: Historische Romane schreiben (Titus Müller), Vom Plot zum Expose und zurück (Marc Albrecht) und Literaturagentur (Waltraud Grill). Leitung: Ursula Schmid-Spreer. Info und Anmeldung per E-Mail oder Fax 0911 9944343 (Anmeldeschluss: 10. Mai 2007).
Im Bildungszentrum Nürnberg, Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal


Bis So 20. Mai
100.000 Jahre Sex – Über Liebe, Fruchtbarkeit und Wollust Ausstellung von der Steinzeit bis ins 19. Jahrhundert, von der Venus von Willendorf bis zur Entwicklung der Kondome.
Im Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann.


Fr 25. bis Mo 28. Mai 2007
Erotisches Pfingst-Wochenende in den Tiroler Bergen
Gemütliches langes Pfingst-Wochenende mit sinnlich-erotischen Themen:
Workshops, Vorträge, Talk, Kochen und Fun rund um Akfotografie, Bodypainting, Transgender, Männergesundheit und SM.
Veranstaltungsort: Alter Hof am Achensee, 6215 Achenkirch, Tirol/Österreich.
Info und Anmeldung per E-Mail.


Do 14. Juni 2007, 19:30 Uhr
Gratwanderungen – Vom Reisen
Lesung der Autorengruppe WortReich, u. a. mit unserer Autorin Astrid Krömer und Musik von Peter Gutowski.
In der Stadtbücherei Düsseldorf-Benrath (Orangerie), Urdenbacher Allee 6.


Bis So 1. Juli
Sport macht sexy
Sonderausstellung über die »zeitlose Sinnlichkeit der sportlichen Bewegung«. Im Zentrum der Schau steht die Frage nach der Sinnlichkeit des Sports und der Bewegung. Hier dienen Beachvolleyball, Eiskunstlauf, Freeclimbing und Leichtathletik als Bespiele. Ein weiteres Thema ist der Einsatz von Erotik im Sport durch die Sportler. Dazu gehört auch die Vermarktung des sportlichen Körpers, die in Themenräumen zu den Bereichen Medien, Mode und Werbung dargestellt wird. Öffnungszeiten: Di bis Fr 10:00 bis 18:00 Uhr, Wochenenden und Feiertage 11:00 bis 19:00 Uhr.
Im Deutschen Sport & Olympia Museum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln.


Bis So 22. Juli
Eros in der Kunst der Moderne
Ausstellung zu einem der »wirkungsmächtigsten Topoi der Moderne: der Erotik«. Mit über 200 Arbeiten prominenter Künstler/innen vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Im BA-CA Kunstforum, Freyung 8, 1010 Wien.


PS: Übrigens, gerne nehmen wir auch Ihre Veranstaltungstipps in unseren Newsletter auf. Senden Sie uns einfach eine E-Mail.

~~~

Herzliche Grüße

Sarah & Frank
vom Storia Verlag

© Copyright siehe Impressum  
 
»zurück  »nach oben  »vor  »drucken

Pagerank PageRank • Realisierung »dieTextorin«Impressum